top of page
Using Mobile Phones

Diese Schritte musst du gehen...

Dein Studienvisum!

Jetzt geht's um den nächsten großen Schritt: Euer Studentenvisum.

Schritt 1: Findet euer perfektes Studentenvisum
In Deutschland gibt's unterschiedliche Visa für Studis aus aller Welt.

Findet heraus, welches Visum am besten zu eurem Studienvorhaben passt.

Deutsches Studentenvisum

Das ist euer Ticket, wenn ihr schon eine Zusage von einer deutschen Uni habt. Egal, ob ihr für ein Vollzeitstudium oder ein Studienkolleg nach Deutschland kommt, dieses Visum ist euer Eintritt in die Welt des deutschen Hochschulsystems.

Deutsches Studienbewerbervisum: Euer Sprungbrett zur Uni
Falls eure Wunschuni in Deutschland eine Aufnahmeprüfung verlangt und ihr dafür eingeladen wurdet, ist das deutsche Studienbewerbervisum euer bester Freund. Dieses Visum ist euer Eintrittsticket, um bei der Prüfung live dabei zu sein.

Aber Achtung: Mit diesem Visum könnt ihr noch nicht studieren. Es ist nur für das Bewerbungsverfahren gedacht. Sobald ihr die Zusage habt, könnt ihr zur Aufenthaltserlaubnis für Studierende wechseln. 

Visum für einen deutschen Sprachkurs
Wenn ihr plant, eure Deutsch-Skills mit einem Intensivkurs in Deutschland zu verbessern, ist das Visum für einen deutschen Sprachkurs genau das, was ihr braucht.

Aber hier ist ein wichtiger Hinweis: Wenn euer Sprachkurs Teil der Vorbereitung auf euer Studium ist, braucht ihr ein Studentenvisum, nicht das Sprachschüler-Visum.

Wichtig: Unterlagen im Blick behalten!
Je nachdem, für welches Visum ihr euch entscheidet, variieren die benötigten Unterlagen.

Unser Tipp: Informiert euch gründlich und haltet euch strikt an die Vorgaben für euren spezifischen Visumstyp. So vermeidet ihr Verzögerungen und seid einen Schritt näher an eurem Studium in Deutschland.

Schritt 2: Schnappt euch frühzeitig euren Termin

Wenn ihr euren Visumantrag erhalten wollt, dann legt los und vereinbart euren Termin so früh wie möglich. Manchmal kann es ein oder zwei Monate dauern, bis ihr dran seid.

Denkt dran, die Botschaften haben nur begrenzte Kapazitäten. Verpasst ihr euren Termin, könnte sich euer Start in Deutschland verzögern. 

Die Bearbeitungszeit für euren Visumantrag variiert, rechnet aber mindestens mit 4 Wochen. Viele deutsche Botschaften bieten ein elektronisches System zur Terminreservierung an. Checkt unbedingt die Website eurer lokalen deutschen Botschaft, um zu sehen, ob das auch für euer Land gilt.

Schritt 3: Eure Checkliste für den Visumantrag

Hier ist eure Checkliste für einen erfolgreichen Visumsantrag:

  • Ausgefülltes nationales Visumantragsformular (ihr findet es online)

  • Euren gültigen Reisepass + zwei Kopien

  • Zwei aktuelle biometrische Fotos (Achtung, die Behörden sind da ziemlich genau. Überprüft eure Fotos sorgfältig!)

  • Eure Geburtsurkunde

  • Nachweis über finanzielle Mittel in Deutschland (Blocked Account)

  • Nachweis einer deutschen Krankenversicherung

Für das deutsche Studentenvisum

  • Zulassungsbescheid eurer Hochschule: Das ist euer goldenes Ticket!

  • Deutsche Sprachkenntnisse: Ein Zertifikat oder eine Bestätigung für den DSH-Sprachkurs, falls ihr einen macht.

  • Schulabschlusszeugnis und Bachelor-Abschluss mit Noten: Original und Kopie, falls ihr schon einen Abschluss habt.

  • Motivationsschreiben & Lebenslauf: Zeigt, wer ihr seid und warum ihr in Deutschland studieren wollt.

Für das Studienbewerbervisum

  • Prüfungseinladung oder bedingter Zulassungsbescheid

  • Schulabschlusszeugnis und Bachelorabschluss mit Noten: Auch hier, Original und Kopie.

  • Brief von uni-assist: Falls ihr über uni-assist eure Bewerbung eingereicht habt.

  • Motivationsschreiben & Lebenslauf

Visum für einen Deutschsprachkurs

  • Bestätigung über eure Sprachkursanmeldung: Zeigt, dass ihr angemeldet seid.

  • Quittung über die Bezahlung des Sprachkurses: Wichtig für den Nachweis.

  • Motivationsschreiben & Lebenslauf


Schritt 4: Bleibt up-to-date mit Infos der Botschaft


Checkt die Website eurer deutschen Botschaft

Schaut regelmäßig auf der Website eurer lokalen deutschen Botschaft vorbei. Hier findet ihr die neuesten Updates, die für euren Visumsantrag relevant sind. Es könnte sich um Änderungen beim Sperrbetrag, zusätzliche erforderliche Dokumente oder andere wichtige Infos handeln.

Warum ist das so wichtig?

Um sicherzustellen, dass euer Visumsprozess reibungslos verläuft, ist es essentiell, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Regeländerungen können jederzeit passieren, und ihr wollt ja keine bösen Überraschungen erleben.

Viel Erfolg bei eurem Visumsantrag und wir sehen uns bald in Deutschland! 🎓

bottom of page